Kunsttherapie Projekt-Update im Kleinkinderwaisenheim in Nikolaiev

Neuigkeiten 7. Mai 2017 zweite Kunsttherapeutin hat Ausbildung abgeschlossen!

Vor sechs Monaten wurde die Abteilung der Kunsttherapie eröffnet. Während dieser Zeit wurde es die Lieblingsbeschäftigung aller Kinder im Kleinkinderwaisenheim (NBH). Das Projekt hat selbst die optimistischsten Prognosen und Erwartungen übertroffen. Kinder lieben es einfach. Die Ergebnisse sind auch unglaublich: Die “schwierigsten” und „verschlossensten“ Kinder zeigen ihre innere Welt, gewinnen wieder Vertrauen in uns Erwachsenen.

Trotz allen wunderbaren Erfahrungen müssen wir zugeben, dass wir mit zwei grossen Problemen konfrontiert sind.
Das erste Problem ist, dass die Arbeitsmaterialien für die Kunsttherapie, wie Farben, Papier, Knetmasse etc. mit Lichtgeschwindigkeit aufgebraucht werden. Wir brauchen Quellen um diese in regelmässigen Abständen aufzufüllen, damit der Unterricht für die Kinder fortgeführt werden kann. Dieses Mal hat Les Amis de Svieta (Schweiz) die Finanzierung übernommen und hat neues Buntpapier und Farben gekauft, welche bis zum Ende des Jahres reichen sollten.

Materialien für Kunsttherapie

Materialien für Kunsttherapie

Ausserdem hat die Kunsttherapie Abteilung ein neues wunderbares Geschenk erhalten: kinetischen Sand. Es ist ein wunderbares Material, welches Kindern mit eingeschränkten Fähigkeiten ermöglicht, die Feinmotorik zu verbessern sowie Vorstellungskraft und Fantasie zu fördert. Kinder lieben es und das Gute daran ist, dass der Sand wiederverwendbar ist.

kinetischer Sand

kinetischer Sand


ein Kind spielt mit kinetischem Sand

ein Kind spielt mit kinetischem Sand

Das zweite grosse Problem war, dass die Kunsttherapie nicht genutzt werden konnte. Mit nur einer ausgebildeten Kunsttherapeutin beträgt der Arbeitstag maximal 5 Stunden, wobei der Kunsttherapieraum von 8 bis 19 Uhr genutzt werden könnte. So blieb der Raum die Hälfte des Tages leer.
Selbst dieses Problem wurde durch die Freundlichkeit und Grosszügigkeit unserer Sponsoren und Freunde von Les Amis de Svieta (USA) – Helen und Jim Smith, gelöst. Sie haben sich freundlicherweise bereit erklärt, die Ausbildung für die zweite Kunsttherapeutin in Kiev zu bezahlen. Der Kurs besteht aus 12 Modulen (einmal im Monat wird unsere Spezialistin für ein paar Tage nach Kiev gehen und an Vorlesungen sowie an praktischen Unterricht teilnehmen). In sechs Monaten (voraussichtlich im Dezember) wird es der zukünftigen Kunsttherapeutin bereits erlaubt sein mit Kindern zu arbeiten. Vielen Dank Helen und Jim! Wir sind so dankbar.

Nachtrag 7. Mai 2017

Die zweite Kunsttherapeutin Anna konnte vor 12 Monaten ihre Ausbildung beginnen.
Wir danken unseren Amerikanischen Freunde Helen und Jim Smith für diese finanzielle Unterstützung.

Wir freuen uns ihnen mitteilen zu können, dass Anna ihre Diplome im April erhalten hat und bereits mit der praktischen Arbeit begonnen hat.

Anna’s Diplom


Anna’s Diplom


Anna’s Diplom


Mit den beiden ausgebildeten Kunsttherapeutinnen können doppelt so viele Kinder an Kunsttherapie Lektionen teilnehmen. Das Kunsttherapie Studio ist nun bis zu 12 Stunden pro Tag in Betrieb.

Anna during a lesson

Die Kinder lieben die Kunsttherapie. Vielen Dank nach Amerika zu Helen und Jim Smith.

Erster Artikel über die Kunsttherapie und über die Renovation des Raumes

Alle die bereit sind, Materialien für die Kunsttherapie zu finanzieren, können bitte hier spenden…. Auch kleine Beträge werden helfen die Kunsttherapie weiter zu betreiben und damit den Kindern helfen.