Neueste Beiträge

  1. Anti-Grippe-Impfstoff für NBH 2021

    Das Kleinkinderwaisenhaus in Nikolaev (NBH) benötigt für November 2021 wiederum Grippe-Impfstoff. Für den Kauf von Erkältungsmedikamenten haben sie im Moment noch Geld und wenn der Winter nicht sehr schlimm wird, sollte das ausreichen.

    Grippeimpfung
    Unsere amerikanischen Freunde von Svieta Inc. werden dieses Projekt auch in diesem Jahr wiederum ermöglichen. Danke!

    Schauen Sie bitte hier nach, wie Sie eine Spenden machen können!
    Oder klicken Sie rechts auf den Knopf “TWINT”!

    Vielen Dank im Voraus!

  2. Adriana benötigt eine Untersuch in der Herzklinik in Kiev

    Neuigkeiten 7.10.2021!
    Adriana wurde in der Zwischenzeit adoptiert.
    Das ist Glück für die kleine Adriana. Grosses Glück!

    mehr

  3. Steuerbefreiung der Spenden

    Die Spenden an den Verein ‘Freunde von Svieta’ sind in den meisten Kantonen der Schweiz steuerlich voll abzugsfähig!

    Die Steuerverwaltung des Kantons Bern hat unserem Verein Steuerbefreiung erteilt (zum Lesen oder Drucken dieser Bescheinigung benötigen Sie die Software Adobe Acrobat®, welche Sie hier kostenlos herunterladen können).
    Zu Jahresbeginn senden wir unseren Gönnern jeweils automatisch eine Bestätigung, welche Sie direkt Ihrer Steuererklärung beilegen können (bitte klären Sie die Gültigkeit dieser Steuerbefreiung vorgängig mit Ihrer lokalen Steuerbehörde ab).

    Danke für ihre Spende.

  4. Viktor ist zurück aus Kiev

    Viktor musste nach seiner Herzoperation länger in Kiev im Spital bleiben. Er hatte sich gut erholt und ist am 2. Oktober 2021 mit dem Zug zurück nach Nikolaiev gereist (die Hinreise war mit der Ambulanz).

    mehr

  5. Egor ist zurück aus Kiev

    Neuigkeiten 21.9.2021: Egor ist zurück in Nikolaiev im NBH!

    Egor hat die Operation gut überstanden und ist gleich am Montag mit seiner Krankenschwester und mit Viktoria Dobrzhynska im Nachtzug zurück gefahren. Jetzt bleibt abzuwarten, wie erfolgreich die OP war.

    mehr

  6. Drei Kinder unterwegs nach Kiev

    Drei Kinder sind diese Nacht unterwegs nach Kiev: Egor, Elena und Viktor.
    Zwei Kinder reisen im Nachtzug mit Viktoria Dobrzhynska und ein Kind reist in der Ambulanz.

    mehr

  7. Ein Verein ist entstanden!

    Nach monatelangen Vorbereitungen stand für diesen Sommer die Kreation des Logos, eines Flyers, eines Newsletters sowie Rundbriefes an. Dies verursachte im Vorstand einiges an Kopfzerbrechen, wie auch viel Arbeit und Freude!

    mehr

  8. Elena muss in die Herzklinik nach Kiev

    Elena wurde mit einem mehrfachen und sehr schweren angeborenen Herzfehler (Fallot-Tetralogie und offenes Foramen ovale) geboren. Nachdem sie von ihrer Mutter zurückgelassen wurde, blieb sie im Regionalkrankenhaus von Nikolaev, von wo aus sie im Alter von nur einem Monat ins Kleinkinderwaisenhaus (NBH) verlegt wurde.

    mehr

  9. Viktor möchte in die Herzklinik nach Kiev

    Viktor wurde von seiner Mutter gleich nach der Geburt im Geburtshaus zurückgelassen. Er leidet an zahlreichen Krankheiten, darunter: angeborener Herzfehler, Hirnschäden, Zwölffingerdarmverschluss, geistige, motorische und psychologische Entwicklungsstörungen.

    mehr

  10. Proteinreiche Nahrungsmittel für Sofia

    Zur Erinnerung, Sofia wurde im August 2020 in Kiev operiert. Die Operation dauerte lang und war schwierig und Sofia verbrachte 20 Tage auf der Intensivstation, wo sie nur knapp überlebte. Ihr Gehirn wurde zu stark beeinträchtigt und das Mädchen hat keinen Schluckreflex.
    Lesen sie hier mehr über die Operation im 2020.

    Unsere Freunde aus USA, Helen und Jim Smith (Svieta Inc.) haben sofort zugesagt, Sofia finanziell zu unterstützen, als wir sie anfragten.

    mehr