Neueste Beiträge

  1. Mitgliederversammlung 18. Mai 2024

    Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Samstag 18. Mai 2024 um 10 Uhr statt.

    Viktoria Dobrzhynska wird an der Mitgliederversammlung anwesend sein. In ihren Bericht wird sie über die Situation in der Ukraine und über den Stand im Nikolaiev Baby House (NBH) erzählen.

    Eine detaillierte Einladung erfolgt zeitnah.

    Eine Anmeldung zur Mitgliederversammlung ist erforderlich.
    Zutritt zur Mitgliederversammlung und Stimmrecht haben alle Mitglieder.

    Sie möchten Mitglied des Vereins Freunde von Svieta werden.
    Hier geht es zum Anmeldeformular.



  2. Vorstandssitzung

    Am 7. Januar hat sich der Vorstand von Freunde von Svieta mit unseren Kollegen von Svieta USA per Zoom-Sitzung getroffen.

    mehr

  3. Wir wünschen ein friedliches neues Jahr!


    Wir danken unseren Gönnern und Freunden für die Unterstützung im zu Ende gegangenen Jahr und hoffen 2024 weiter auf Sie zählen zu dürfen! 2023 war ein schwieriges Jahr für die Ukraine, für die Waisenkinder und für die Freunde von Svieta. Danke, dass Sie weiterhin die Waisenkinder in der vom Krieg erschütterten Ukraine unterstützen werden.
    Wir wünschen Ihnen erholsame Festtage und einen guten Start ins Jahr 2024, voll Kraft und mit viel Elan.

    mehr

  4. Bericht von Nataliya Grigorenko

    Dieser Bericht wurde von der Direktorin des NBH, Nataliya Grigorenko, verfasst:

    Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für all Ihre Hilfe während der letzten 23 Jahre, in denen Sie das “Nikolaiev’s Baby House” (NBH) unterstützt haben.

    Dank der finanziellen Unterstützung konnten im Jahr 2023 zwei Kinder zur Beratung und Behandlung nach Kiew geschickt werden.

    Maxim, war vom 06.03.2023 bis zum 22.03.2023 im Kiewer Kinderkrankenhaus “OXMADIT”.

    Ivanka war vom 11.09.23 bis 19.09.23 im Kiewer Kinderkardiozentrum zur Untersuchung. Am 9.10.23 wurde das Mädchen operiert (der erste Schritt der operativen Behandlung zur Verbesserung ihrer komplizierten Herzerkrankung). Leider konnte sich das Mädchen nicht mehr erholen, am 27.10.23 blieb das Herz stehen, die Ärzte konnten nicht mehr helfen und das Kind starb.

    Dank unserer Spende konnten teure Medikamente für Yuriy gekauft werden. mehr

  5. Ivanka verstarb plötzlich

    29.10.2023
    Mit grosser Trauer müssen wir heute informieren, dass Ivanka nach anfänglicher Erholung nach der OP letzte Nacht verstorben ist. Die Ärzte konnten nichts mehr machen.



    mehr

  6. Ivanka, erstes neues Waisenkind seit Kriegsanfang, in Kiev

    12. Oktobber 2023
    Endlich haben wir Neuigkeiten. Ivanka wurde gestern operiert. OP hat sie überlebt. Der beste Herzchirurg der ganzen Ukraine hat sie persönlich operiert (Chefarzt der ganzen Herzchirurgieklinik in Kiev). Die Ärzte haben alles mögliches gemacht. Jetzt muss das Mädchen fürs Leben kämpfen. Sie ist in der Intensivstation und darf nicht besucht werden, deswegen noch keine Fotos.

    mehr

  7. Maxim wurde in Kiev behandelt

    17. August 2023
    Nach der Behandlung und Rehamassnahmen in Kiev geht es Maxim besser. Im Sommer war er nie krank und die Ärzte hoffen nun, dass es weiter so bleibt, auch im Winter. Vielleicht müssen wir im Herbst zusätzlich etwas kaufen, um das Immunsystem von Maxim zu stärken.

    mehr

  8. Neuigkeiten aus der Ukraine

    NBH, Nikolaiev Baby House
    NBH wurde 2022 nach Chernovtsy evakuiert, wie wir berichteten.
    Die Hoffnung war gross, dass die Kinder von Chernovtsy bald wieder nach Nikolaiev zurück kehren dürfen.

    mehr

  9. Bericht, erstes Kriegsjahr in der Ukraine

    Viktoria Dobrzhynska, das Ukrainische Vorstandsmitglied, hatte an der Migliederversammlung am 31. März 2023 diesen Bericht vorgelegt:

    Der 24.02.2022 hat das Leben jeder Urkrainnerin und jedes Ukrainer auf vor und danach geteilt. Wir werden diese furchtbaren Nächte, die voll mit Sorgen, Ängsten und dem Gefühl, dass alles was passiert, doch nicht wahr sei, nie vergessen. In einem Moment wurden die Leben von Millionen Menschen verändert und zerstört. Tausende wurden getötet oder verletzt, Zehntausende haben alles verloren, Hunderttausende mussten flüchten. Jede Geschichte, die damals erzählt wurde, war eine Tragödie.

    mehr

  10. Protokoll der Mitgliederversammlung vom 31. März 2023

    Die Mitgliederversammlung fand am 31.3.2023 im Restaurant Fritz & Frieda in Thun (BE/Switzerland) statt.

    Der Jahresbericht kann hier gelesen werden.

    mehr