Yaroslav’s neuste Reise nach Kiev

Neuigkeiten 25. April 2017 Yaroslav wurde in Kiev operiert!
Neuigkeiten 25. November 2016 Yaroslav reiste nach Kiev!

Yaroslav wurde im Mai 2016 operiert, aber bereits im August konnten die Ärzte im Kleinkinderwaisenheim feststellen, dass das Kind sich nicht gut fühlte. Der Junge hatte kein Gewicht zugelegt, was zeigte, dass die Operation nicht erfolgreich war.
Ende Oktober beschlossen wir, nicht länger zu warten und nahmen Yaroslav für eine weitere Konsultation nach Kiev.
Das Kind war schlecht gelaunt und wollte seinen Hut nicht abnehmen.

Yaroslav in der Wohnung in Kiev

Yaroslav in der Wohnung in Kiev


Leider wurden alle unsere schlimmsten Erwartungen erfüllt und die Ärzte in der Herzchirurgie in Kiev bestätigten, dass die Operation nicht nur nicht geholfen hat, sondern dass sich die ganze Situation verschlimmert hat.

Yaroslav während Ultraschall

Yaroslav während Ultraschall

Idealerweise würde man die Herzklappe ersetzen, aber es gibt auf der ganzen Welt keine so kleinen Herzklappen.
Die Ärzte haben vorgeschlagen, dass wir Yaroslav zu einem Ukrainischen Konsilium bringen sollen. Da werden verschiedene Ärzte aus verschiedenen Spitälern zusammen sitzen und beraten, was die beste Operation, was die beste Behandlung sein werde. Diese Reise werden wir im November organisieren.

Yaroslav im Einkaufwagen in Kiev

Yaroslav im Einkaufwagen in Kiev

Die nächsten Reisen, Behandlungen und Operationen werden einiges an Geld kosten. Wir rechnen zwischen 1000 € und 1500 €. Jeder, der helfen möchte, das Leben von Yaroslav zu retten, hilft mit einer Spende.

Nachtrag 25. November 2016
Viktoria Dobrzhynska, eine Krankenschwester und Yaroslav waren am Mittwoch nach Kiev gefahren. Sie planen bis Freitag Abend in Kiev zu bleiben. Am Donnerstag wurde Yaroslav wiedermal untersucht und am Freitag Morgen wurde sein Fall von verschiedenen Ärzten aus verschiedenen Krankenhäusern diskutiert.
Das Ergebnis ist: eine Operation ist zu riskant, da Yaroslav während der Operation sterben könnte.
Wir müssen weitere 3 Monatewarten …

Nachtrag 25. April 2017
Kaum ein halbes Jahr nach dem letzten Besuch von Yaroslav in Kiev (Ende November 2016) hat sich sein Gesundheitszustand wieder verschlechtert. Daher reiste Yaroslav mit seiner Krankenschwester am 20.03.2017 erneut nach Kiev. Bereits am nächsten Tag wurde er in der Herzchirurgie (KCC) operiert.
Der Eingriff wurde vom Chefarzt persönlich durchgeführt und dauerte mehr als acht Stunden. Während der OP wurde dem Jungen erfolgreich eine neue Mitralklappe eingesetzt.

Yaroslav in der Intensivstation


Nun muss Yaroslav einen langen Rehabilitationsprozess durchmachen und muss lernen, mit der neuen Herzklappe zu leben.
Wir wünschen alle Yaroslav gute Besserung und bedanken uns herzlich bei allen Spendern, welche dank kleinen und grossen Spenden diese Operation ermöglicht haben und dem Jungen das Leben gerettet haben.

Heute 25.4.2017 konnte Yaroslav die Intensivstation verlassen und wird nun von seiner Krankenschwester weiter gepflegt.

Mehr über Yaroslav können sie hier erfahren.

Schauen Sie bitte hier nach, wie Sie eine Spenden machen können!
Oder klicken Sie links auf den Knopf “PayPal Donate”!

Vielen Dank im Voraus!